Roman Signer. Projektionen

Super-8-Filme und Videos 1975–2008

Schlüsselmomente: Dieses Buch mit Standbildern aus allen Filmen und Videos sowie einem Werkverzeichnis ist das Kompendium zu Signers filmischem Werk.

 

 

Titelinformation

Ein Buch von Aleksandra Signer, Peter Zimmermann und Simon Maurer. Mit einem Essay von Simon Maurer

1. Auflage

, 2008

Gebunden

496 Seiten, 465 farbige und 4 sw Abbildungen

24 x 19 cm

ISBN 978-3-85881-225-4

In Zusammenarbeit mit dem Helmhaus Zürich und der Hamburger Kunsthalle

Inhalt

Roman Signer (*1938) schlägt wie wenig andere Gegenwartskünstler sowohl die Kunstinsider wie das breite Publikum in seinen Bann. Seit den 1970er-Jahren bereichert der Schweizer die Szene mit spektakulären Aktionen – Explosionen, Kollisionen und Flüge der Objekte durch den Raum –, die, mit Fotografie und Video aufgezeichnet, als kunstvolle Dokumentationen weltweit in renommierten Museen ausgestellt sind.

Dieses umfangreiche Buch – sein Titel zielt neben der Bedeutung vom projizierten Film auf den visionären Charakter seiner Arbeit – präsentiert Standbilder aus sämtlichen Super-8-Filmen und Videos. Aufschlussreiche Momente aus Signers präzis komponierten und choreografierten Aktionen. Das Buch erschien zu Ausstellungen im Helmhaus Zürich und in der Hamburger Kunsthalle.

Autoren & Herausgeber

Simon Maurer

, Kurator und Leiter des Helmhaus Zürich und Ressortleiter Bildende Kunst im Präsidialdepartement der Stadt Zürich. Davor freier Mitarbeiter im Kunsthaus Zürich, wissenschaftlicher Assistent an der Graphischen Sammlung der ETH Zürich und Kunstkritiker beim Tages-Anzeiger.

Aleksandra Signer

 (*1948, Zakopane, Polen), Bildhauerin und Videokünstlerin. 1967–1973 Studium an der Kunstakademie in Warschau. 1977 Heirat mit Roman Signer und Übersiedlung in die Schweiz.

Peter Zimmermann