Beruf(ung) Künstlerin

Zehn Jahre Fontana-Gränacher Stiftung

Annemie Fontana und Manon, Hildegard Spielhofer oder Corinne Güdemann: Dieses Buch stellt die Arbeiten der Preisträgerinnen der Fontana-Gränacher Stiftung vor und liefert eine Geschichte der Stiftung.

 

 

Titelinformation

Herausgegeben von Irene Stoll-Kern und Rebecca Gericke-Budliger. Mit Beiträgen von Kathleen Bühler, Irene Stoll-Kern und Rebecca Gericke-Budliger

1. Auflage

, 2013

Gebunden

120 Seiten, 87 farbige und 37 sw Abbildungen

20 x 26.5 cm

ISBN 978-3-85881-388-6

Inhalt

Die Schweizer Künstlerin und Bildhauerin Annemie Fontana (1925–2002), die durch ihre zwischen Abstraktion und Pop Art schillernden Plastiken und Brunnen bekannt wurde, verfügte testamentarisch die Gründung der Fontana-Gränacher Stiftung. Diese vergibt jedes Jahr Werk- und Projektbeiträge an förderungswürdige zeitgenössische Schweizer Künstlerinnen.

Seit 2003 waren dies Maxine van Eerd, Judith Villiger, Katerina Stregl, Heidi Langauer, Rita Ernst, Annatina Graf, Manon, Hildegard Spielhofer, Corinne Güdemann, Julia Steiner, Simona Deflorin und Theres Liechti. Diese Publikation stellt die Preisträgerinnen in Texten und mit zahlreichen Werkabbildungen vor. Ergänzt werden die Porträts durch eine Stiftungschronik und durch bisher unveröffentlichtes Bildmaterial zur Künstlerin und Stiftungsgeberin Annemie Fontana.

Autoren & Herausgeber

Kathleen Bühler

 (*1968, Bülach), seit 2009 Kuratorin für Gegenwartskunst am Kunstmuseum Bern. Studium der Kunstgeschichte, Filmwissenschaft und Philosophie. 2005–2008 Konservatorin am Bündner Kunstmuseum Chur. Zuvor Kuratorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen, am Kunstmuseum des Kantons Thurgau Kartause Ittingen, am Schweizerischen Landesmuseum und an der Flick Collection in Zürich.

Rebecca Gericke-Budliger

 , Kunsthistorikerin, Kunstvermittlerin für verschiedenen Museen und Publizistin in den Bereichen Kunstgeschichte und Gegenwartskunst.

Irene Stoll-Kern

, Kunsthistorikerin, Kunstberaterin und Publizistin. Studium der Europäischen und Ostasiatischen Kunstgeschichte und der Sinologie. Kritikerin und Expertin für internationale Auktionshäuser. Lebt in Zürich.