Asger Jorn in Bild, Wort und Form

Eine neue Einführung in Leben, künstlerisches Schaffen und Theorien des herausragenden Avantgarde-Künstlers zu seinem 100. Geburtstag.

 

 

Titelinformation

Ruth Baumeister

1. Auflage

, 2014

Broschiert

144 Seiten, 229 farbige und 40 sw Abbildungen

22 x 28 cm

ISBN 978-3-85881-385-5

Inhalt

Der dänische Künstler Asger Jorn (1914–1973), der u. a. in Frankreich, aber auch in der Schweiz und Italien lebte, war einer der wichtigsten Vertreter der skandinavischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Jorn spielte in verschiedenen europäischen Avantgardeströmungen der Nachkriegszeit eine herausragende Rolle. Als Mitbegründer und Kopf von Bewegungen wie CoBrA, der Situationistischen Internationalen oder dem skandinavischen Institut für vergleichenden Vandalismus kämpfte er bis zu seinem Tod für eine freie und sozial relevante Kunst. Neben seinem malerischen Werk erprobte Jorn zeit seines Lebens diverse künstlerische Gattungen und war Verfasser von Theorien zu Kunst und Gestaltung.

Diese reich bebilderte Monografie, die zum 100. Geburtstag Asger Jorns erscheint, wirft nun ein neues Licht auf das künstlerische und literarische Œuvre dieser wichtigen Persönlichkeit. Sie behandelt neben Jorns Malerei vielfältige Ausdrucksweisen wie Keramik, Skulptur, Druckgrafik und Architektur, die bisher weniger Beachtung fanden. Dank teilweise erstmals veröffentlichter Texte, Interviews, Briefe und Artikel von und über Asger Jorn wird sein höchst ironischer und poetischer Zugang zu Themengebieten wie Kunst, Politik oder Philosophie sichtbar.

 

English edition

Autoren & Herausgeber

Ruth Baumeister

, Autorin, Architektin und Asger-Jorn-Spezialistin. Professorin für Geschichte und Theorie der Architektur an der Aarhus School of Architecture. Bei Scheidegger & Spiess erschien 2014 ihr Buch Asger Jorn in Bild, Wort und Form.