Phantom Dada

Flucht durch die Zeit, 1916 –2016

Das 100-jährige Dada-Jubiläum in Zürich von 2016 im Rück- und Ausblick, in Bild und Text, mit Einsprüchen und Zusprüchen

 

 

Titelinformation

Herausgegeben von Juri Steiner und Stefan Zweifel

1. Auflage

, 2017

Broschiert

220 Seiten, 50 farbige und 34 sw Abbildungen

14 x 19.5 cm

ISBN 978-3-85881-573-6

Inhalt

Das Zürcher Dada-Jubiläum im Jahr 2016 ging in einem Netzwerk zahlreicher Partner und Institutionen über verschiedenste Bühnen und hat ein weltweites Medienecho ausgelöst. Dutzende internationale Redaktionen berichteten teilweise mehrfach und ausführlich über die Anlässe des spartenübergreifenden Programms rund um die Dada-Geburtsstätte Cabaret Voltaire. Das Dada-Erbe wurde dabei als etwas Schillerndes erkennbar, das man immer weiter erforschen und hinterfragen kann. Aber Dada ist ein Geist, kein Stil, und als solcher nur schwer fassbar.

Phantom Dada resümiert nun das Jubiläum mit Essays von zentralen Dada-Experten, vielen internationalen Pressestimmen, einer originellen Stichwortsammlung sowie der Text-Bild-Präsentation der wichtigsten Jubiläumsausstellungen in Zürich und Umgebung. Aus vielen Facetten zusammengesetzt entsteht so ein Phantombild der Avantgardebewegung auf ihrer 100-jährigen Flucht durch die Zeit.

Mit Beiträgen von Alain Berset, Roberto Bertozzi, Alfred Brendel, Jason Farago, László F. Földényi, Peter Haerle, Guido Kalberer, Greil Marcus, Corine Mauch, Hans-Joachim Müller, Adrian Notz, Kolja Reichert, Charles Simic, Isabella Smith, Juri Steiner, Beat Wyss, Sandro Zanetti und Stefan Zweifel.

Autoren & Herausgeber

Alain Berset

Roberto Bertozzi

Alfred Brendel

Jason Farago

László F. Földényi

Peter Haerle

Guido Kalberer

Greil Marcus

Corine Mauch

Hans-Joachim Müller

 (*1947), Autor und Kunstkritiker. Studium der Kunstgeschichte und Philosophie. In den 1980er-Jahren Kunstkritiker der Zeit, zuletzt Feuilletonchef der Basler Zeitung. Autor mehrerer Bücher und eines Filmporträts über Harald Szeemann.

Adrian Notz

, Verwalter, Grabpfleger, Prophet und Historiker des Dadaismus, seit 2004 Co-Leiter und seit 2012 Leiter des Cabaret Voltaire in Zürich.

Kolja Reichert

Charles Simic

Isabella Smith

Juri Steiner

 (*1969, Lausanne), Kunsthistoriker und Germanist. Leitung der Arteplage Mobile an der Expo.02. Gründung von agent-provocateur.ch mit Martin Heller. 2006–2010 Direktor des Zentrum Paul Klee in Bern. 2011/12 Moderator der Sendung Sternstunde Philosophie am Schweizer Fernsehen.

Beat Wyss

 (*1947, Basel), Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe sowie Forschungsprofessor am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft SIK-ISEA.

Sandro Zanetti

Stefan Zweifel

 (*1967, Zürich), Philosoph, Autor und freier Kurator. 2007–2014 Mitglied des «Literaturclub» des Schweizer Fernsehens SRF.