Andrea Garbald

Andrea Garbald

Album

Andrea Garbalds Porträts von Frauen aus dem Bergell in seiner Zeit

 

 

Titelinformation

Herausgegeben und mit einem Text von Stephan Kunz

1. Auflage

, 2021

Text Deutsch und Italienisch

Gebunden

180 Seiten, 93 farbige Abbildungen

16.5 x 22 cm

ISBN 978-3-03942-025-4

In Zusammenarbeit mit der Fondazione Garbald

Inhalt

Der Fotograf und Künstler Andrea Garbald (1877–1958) widmete den Frauen des Bergells einen wichtigen Teil seines Schaffens. Als erster und lange Zeit einziger Fotograf im Tal betrieb er, neben einem Optikergeschäft, ein eigenes Fotostudio. Die in diesem Album versammelten Porträts zeigen Frauen verschiedenen Alters und unterschiedlicher sozialer Schichten und gehen weit über steife offizielle Porträtaufnahmen hinaus. Ihr Habitus, ihre Kleider, ihre Gesichter, ihre Augen erzählen viel – Garbalds Aufnahmen zeugen von einer besonderen Vertrautheit und Empathie den Porträtierten gegenüber. Zugleich lassen sich an den Fotografien die Entwicklung des Mediums und seiner Bildsprache ablesen.

Statt die Fotografien öffentlich zu machen, hat Andrea Garbald sie auf dem Dachboden aufbewahrt. Sein Nachlass wurde erst Mitte der 1980er-Jahre entdeckt und 2014 in einer Monografie und einer Ausstellung erstmals vorgestellt. Das vorliegende Buch vermittelt anhand der ausgewählten Frauenbildnisse nun einen vertiefenden Einblick in sein ungewöhnliches Schaffen und gibt Einblick in die subtile Kreativität dieses Lokalpioniers.

 

Stephan Kunz ist seit 2011 künstlerischer Direktor des Bündner Kunstmuseums Chur und Mitglied des Stiftungsrates der Fondazione Garbald. Davor war er langjähriger Kurator und stellvertretender Direktor des Aargauer Kunsthauses, Aarau.

Autoren & Herausgeber
Echo

«Der Band versammelt versonnene und versunkene Schönheiten aus dem Bergell, die auf diese Weise ewig leben.» Daniele Muscionico, CH Media

 

«Für alle fotohistorisch Interessierten, aber auch an der Person von Andrea Garbald, bietet der hochwertig aufgemachte und aufwändig gestaltete Band einzigartige Aufnahmen, die zum bedeutenden und herausragenden fotografischen Bestand der Schweiz gehören! » Herbert Pardatscher-Bestle, Bücherrundschau