Silvie Defraoui

Silvie Defraoui

Souvent, c'est une toile sur un mur qui fait partie d'une architecture qui fait partie d'un paysage et ainsi de suite

On Words: Eine Interviewreihe mit zeitgenössischen Künstlerinnen internationaler Strahlkraft

 

  • November 2022   ca. CHF 15.00 | eur 15.00

 

Titelinformation

Herausgegeben von Julie Enckell Julliard, Federica Martini und Sarah Burkhalter

1. Auflage

, 2022

Text Englisch und Französisch

Broschur

ca. 92 Seiten, 12 farbige Abbildungen

10 x 15 cm

ISBN 978-3-85881-873-7

On Words. In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA)

Inhalt

Silvie Defraoui, geboren 1935 in St. Gallen, ist eine Pionierin der Videokunst und der Kunstpädagogik. Ab 1975 arbeitete sie zusammen mit ihrem Mann Chérif Defraoui (1932–1994). Gemeinsam entwickelten sie die Archives du Futur, eine Reflexion über Bilder, deren Status und Potenzial für Erinnerung und Zukünftiges, und begründeten das legendär gewordene Atelier Média Mixtes an der damaligen Genfer École supérieure des Beaux-Arts (heute HEAD). Seit 1995 verfolgt Silvie Defraoui eine Praxis, die sich verschiedener Ausdrucksformen (Projektion, Installation, Keramik, Siebdruck, etc.) bedient.

On Words ist eine Sammlung von Interviews mit führenden Künstlerinnen der zeitgenössischen Kunstszene. Im Gespräch mit Julie Enckell Julliard, Federica Martini und Sarah Burkhalter geben sie Auskunft zu den Quellen, aus denen sie schöpfen, zu ihren Themen und ihrer Sicht auf die Welt. Die Summe der Standpunkte, die in den Bänden der Reihe zusammengeführt werden, fügt der polyfonen Kunstgeschichte ein weiteres Narrativ hinzu – erzählt von denen, die sie aktiv mitgestalten.

 

Julie Enckell Julliard ist Kunsthistorikerin und Direktionsmitglied der HEAD – Genève, wo sie die Abteilung Kulturelle Entwicklung leitet.

 

Federica Martini ist Kunsthistorikerin und Kuratorin und leitet den Studiengang Visuelle Künste der EDHEA in Sierre.

 

Sarah Burkhalter ist Kunsthistorikerin und Leiterin der Antenne romande des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) in Lausanne sowie Mitglied der Institutsleitung.

Autoren & Herausgeber